Klassisches Slip Dress von American Vintage

Achja, das Slip Dress. Wohl kein Kleid hat in letzter Zeit so viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen wie eben dieses. Was früher Unterwäsche war, ist nun ein vielseitiges Kleidungsstück, auf das du nicht verzichten darfst. Das Must Have der neuen Generation weiß, wie es wirkt und versucht immer wieder in neue Rollen zu schlüpfen. Vom sexy Slip Dress wird es zum coolen, edgy Slip Dress, das dich auf ganz neue Art und Weise verzaubern kann.

Das einzige Manko, dass das Slip Dress hat, ist, dass es im Winter eher weniger gut getragen werden kann. Es ist zu kalt, der Stoff zu dünn und die Spitze zu fein. Warmhalten wird es dich schon einmal nicht – so viel steht fest. Doch ein paar Designer haben das Slip Dress nun auch im Winter auf den Laufsteg geschickt und ein paar coole Looks kreiert. Wir werfen einen Blick darauf und verraten dir, wie du das Slip Dress im Winter trafen kannst.

1. Was ist ein Slip Dress nochmal?

2. Wie trägt man ein Slip Dress im Winter?

  • Mit Overknees

  • Geheimtipp: Oversize

  • Mit Fell

  • Mit dem Trendteil Rollkragen

Asymmetrisches Kleid in Weiß mit schwarzen Punkten von Patbo

1. Was ist ein Slip Dress nochmal?

Mini Slip Dress mit Blumen von Marques Almeida

Das Slip Dress ist im Sommer ein absoluter Liebling. Es ist sexy, es ist schick, nicht zu warm, kommt meist in kühlender Seide und damit auch in einem edlen Look daher. Es ist ein toller Allrounder und ein super Kontrast zum normalen Sommerkleid, das niemals so locker und sexy zugleich wirken könnte wie das Slip Dress.

Für diejenigen, die nicht wissen, was ein Slip Dress ist: Dabei handelt es sich um Kleid, das wie ein Negligee geschnitten ist. Es sieht gleich aus, kommt in den gleichen Materialien daher und war letzten Sommer ein absoluter Trend. Mit Stilettos und einer Statement- Kette wurde es zuletzt getragen und ist dann für den Winter wieder in den tiefen des Kleiderschranks verschwunden. Doch es möchte die gleiche Aufmerksamkeit nun auch im Winter bekommen.

Doch wie stellst du das an? Das Kleid an sich ist natürlich viel zu kalt für den Winter. Es hat meist nur Spaghetti- Träger, wird aus Seide, Spitze oder einem anderen ähnlich dünnen Material gefertigt und ist auch nicht unbedingt lang geschnitten. Meist kommt das Slip Dress in Mini- Länge daher und für den Winter ist das nicht unbedingt warm. Also stellt sich die Frage:

2. Wie trägt man ein Slip Dress im Winter?

Dunkelblaues Maxi- Slip Dress von Joseph

Der absolute Tipp, den wir dir geben können, um dein Slip Dress winterfest zu machen, ist: Layering! Egal, ob du dich für einen Grobstrickpullover, eine Jeansjacke, einen Mantel, ein T-Shirt, ein Longshirt oder einen Rollkragenpullover entscheidest, der Layering Look ist zum Slip Dress das Beste, was du machen kannst.

Das Praktische an dem Look ist, dass du die meisten Teile derzeit sowieso im Schrank hast und so schnell und einfach ein tolles Outfit kreieren kannst. Stars und Sternchen haben den Look auf dem Roten Teppich auch schon für sich entdeckt und tragen das Slip Dress unabhängig vom Wetter oder der Saison.

Vor allem auf der letzten Pariser Fashion Week war das kleine Kleidchen oft zu sehen und der Star bei den Styles. Damit es aber ein bisschen konkreter wird, verraten wir dir den Style, auf den die Stars stehen.

Mit Overknees

Das Slip Dress ist ziemlich dünn, daher darf es darunter und auch darüber etwas dicker werden. So setzte Kendall Jenner auf ein T-Shirt, eine Jeansjacke und Overknees Boots, die sie zu einem beigen Midi- Dress aus Seide trug.

Schwarze Overknees von Zign

Durch die Overknee Boots sind die Beine schön geschützt vor Wind und Wetter. Wem das Ganze immer noch zu kalt ist, der kann zusätzlich auch noch auf eine durchsichtige Strumpfhose darunter setzen. Unter das Kleid wird ein T-Shirt gezogen und darüber noch zusätzlich eine Jeansjacke. Dieser Layering Look sieht nicht nur cool aus, sondern hält auch wirklich warm.

Geheimtipp: Oversize

Ähnlich interessant ist auch der Look von Kourtney Kardashian. Sie setzt auf einen dicken, kuscheligen Grobstrick Pullover über dem Slip Dress. Hier kommt der Kontrast zwischen dünnem Sommerkleid und dickem Winterstrick perfekt zur Geltung.

Oversize Pullover von Maison Margiela

Hinzu kommt die Oversize Form des Pullovers, die dafür sorgt, dass nur ein kleiner Teil des Slip Dresses unter dem Pullover herausgucken kann. Darüber wird übrigens noch ein Mantel getragen, der ebenfalls in Oversize Größe daherkommt und damit einen tollen Kontrast erschafft.

Abgerundet wird das Outfit noch durch Ankle Boots. Auch hier kannst du wieder auf eine Strumpfhose setzen, die dich durch noch so kalte Winter bringt.

Mit Fell

Nichts ist weicher und wärmer als Fell und Pelz im Winter. Es muss sich natürlich nicht um echtes Fell oder echten Pelz handeln, denn die Fake Fur Version von beidem hält dich mindestens genauso warm. Fake Fur ist angesagter denn je und besonders Teddyfell hat es dir in dieser Saison angetan. Überall konntest du sie auf der Fashion Week über den Laufsteg gehen sehen – also findet sie jetzt auch den Einsatz in der Mode Zuhause.

Brauner Fake Fur Mantel von Milestone

Im Klartext bedeutet das für den Look: Das Slip Dress wird mit einem dicken Fell- oder Pelzmantel getragen. Dieser gleich jeden noch so fehlenden Stoff aus, kuschelt sich an dich heran und hält dich wohlig warm. Mit derben Boots kommt der Look noch mehr edgy daher und schafft es definitiv auf unser Sieger- Treppchen.

Mit dem Trendteil Rollkragen

Zuletzt werfen wir noch einen Blick auf den Rollkragenpullover, der in dieser Saison ebenso ein Held ist wie Fellmäntel und derbe Boots. Er ist vom Laufsteg nicht wegzudenken und punktet vor allem beim Layering Look. Damit ist er genau das, was du brauchst, um dein Slip Dress auch im Winter zu tragen.

Roter Rollkragenpullover von Tisbury

Eng anliegende Rollkragenpullover passen unter jedes Slip Dress. Wenn dein Kleid ein wenig weiter geschnitten ist, kannst du auch auf Rollkragenpullover aus Grobstrick setzen. Das verschärft den Kontrast vom Kleid zum Pullover noch ein bisschen extra. Wir versprechen dir: Mit dem Rollkragenpullover unter dem Slip Dress wird es keineswegs kalt und einen Trend Look hast du damit auch noch geschaffen.

Diese Kleider Trends könnten dir auch gefallen: