Ein weißes Sommerkleid zur Hochzeit tragen? Für viele Frauen ein absolutes No Go. Die meisten Frauen wollen ein traumhaftes Hochzeitkleid mit Wow- Effekt, an das sie sich noch lange erinnern können. Sie wollen einmal Prinzessin sein, ihren großen Tag ausreizen und ein Kleid finden, das mit einem weit schwingenden Rockteil und einer Korsage ausgestattet ist, die eine wunderschöne A-Linie formen.

Kleid mit Rüschen und schwarzen Schleifen von Giambattista Valli

Doch es gibt auch andere Frauen. Nämlich jene, die das Hochzeitskleid später noch anziehen wollen und nicht einsehen, so viel Geld für einen Tag auszugeben und ein schönes Kleid zu finden, was sie später nie wieder tragen werden. An diese Frauen widmet sich heute der Artikel, denn immer mehr wollen sich nicht so schnell von ihrem Hochzeitskleid verabschieden.

Wir empfehlen dir daher ganz einfach auf ein weißes Kleid zu setzen, denn die die Kleider in diesem Sommer setzen auf viel Spitze, Tüll und Rüschen, sodass sie als Hochzeitskleid durchgehen, aber später auch noch getragen werden können.

Aus diesem Grund wollen wir dir heute die schönsten, weißen Sommerkleider vorstellen, die du auch auf eure eigene Hochzeit anziehen kannst, wenn du wollt. Die Gäste werden den Unterschied nicht bemerken, außer vielleicht, dass du nicht ein extrem imposantes Kleid mit Korsage trägst. Wenn das aber sowieso nicht dein Stil ist, wird sich keiner wundern, auch dann nicht, wenn du später das Kleid zu anderen Veranstaltungen oder gemütlich am Abend im Urlaub anziehst. Wir zeigen dir die schicken weißen Sommerkleider!

1. Liegen weiße Sommerkleider wieder im Trend?

2. Welche Trends gibt es bei weißen Sommerkleidern?

3. Wie kann ich das weiße Sommerkleid zur Hochzeit tragen?

4. Welche Accessoires bringen mir den Hochzeitslook?

1. Liegen weiße Sommerkleider wieder im Trend?

Texturiertes Cocktailkleid von Just Cavalli

Ja, auf jeden Fall! Nachdem lange Zeit das kleine Schwarze angesagt war und sich niemand um weiße Kleider gekümmert hat, geht das weiße Sommerkleid in die nächste Runde. Seit letztem Jahr durften wir es als festen Bestandteil in unserem Kleiderschrank begrüßen und davon nehmen wir nun keinen Abstand.

Weiße Sommerkleider sind der Hit. Sie erschaffen Leichtigkeit, Luftigkeit und ein schickes Styling. Dort, wo schwarze Kleider im Sommer einfach zu warm wären, überzeugt das weiße Kleid auf voller Linie. Da du in Weiß nicht so stark schwitzt, sind die weißen Kleider perfekt geeignet, um sie bei sommerlichen Temperaturen anzuziehen.

Mittlerweile wird sogar schon vom kleinen Weißen gesprochen, das Pendant zum kleinen Schwarzen. Mehr kann ein Kleid wahrscheinlich gar nicht geadelt werden. Es wird dich also noch viele weitere Sommer begleiten.

2. Welche Trends gibt es bei weißen Sommerkleidern?

Weißes Kleid mit Spitze und Nude von Michael Kors

Besonders gefragt sind Kleider mit Spitze. Dabei gibt es verschiedene Arten. Es gibt grobe und feine Spitze, die sich aber beide perfekt für eine Hochzeit eignen. Bei der feinen Spitze wird es eben filigran und bei der gröberen Spitze wird es rustikaler.

Auch Tüll gibt es in mehreren Lagen zu sehen. Die Tüllkleider reichen von kurzen Minikleidern über Midi- Kleidern bis hin zu Maxikleidern. Gerade in der Maxi- Variante erinnern sie durch ihre buschige Form von an ein großes Hochzeitskleid im Prinzessinnen Stil, ohne zu kräftig zu wirken.

Transparenz ist auch in Form von Organza und andere durchscheinende Materialien angesagt und gibt dem weißen Sommerkleid noch einmal einen besonderen Touch. Die Looks, die im letzten Jahr vor allem mit schwarzem Tüll und Organza vollzogen wurden, kommen jetzt in Weiß daher und überzeugen auf ganz andere Art und Weise.

Weißes Kleid mit Raffung von Paule Ka

Auch das altbekannte Ajourmuster ist mit von der Partie. Es ist besser bekannt als Lochmuster und ist gerade bei Hochzeitkleidern sehr gefragt. Klar, dass das Muster auch beim weißen Sommerkleid in Erscheinung tritt, damit deine gebräunte Haut noch mehr Eindruck hinterlässt.

3. Wie kann ich das weiße Sommerkleid zur Hochzeit tragen?

Ganz einfach: Am großen Tag anziehen und sich darüber freuen. Wir können vollkommen verstehen, wenn du keine Lust hast, das Kleid eurer Begierde nur an einem Tag in eurem Leben anzuziehen. Dafür ist es viel zu schade, vielleicht auch zu teuer und vor allem viel zu schön, um später eingemottet im Kleiderschrank sein Dasein zu fristen.

Da du es am liebsten sowieso jeden Tag tragen würdest, kannst du das nun auch tun. Die aktuellen Trends für den Sommer und die dazugehörigen Kleider kommen dir zu gute. Hier ist vor allem die Farbe Weiß angesagt, aber du kannst auch auf Creme, Elfenbein, Beige oder zartes Rosé setzen. All diese Farben sind bei den Hochzeitkleidern vertreten, aber auch bei den aktuellen Trendkleidern und so hast du in diesem Jahr wirklich viel Auswahl.

Weißes Kleid mit Spitze und Tüll von Simone Rocha

So bleibt es dir überlassen, ob du dich für ein Mini-, Midi- oder Maxikleid entscheidest. Genauso auch, ob du auf Tüll, Transparenz, Spitze, Tattoo- Spitze, Organza oder doch lieber das ausgestanzte Lochmuster setzt.

Als Verzierungen gibt es viele Volants, Rüschen, Falten, Biesen ,Schleifen, aber auch Asymmetrie und Ethno- Einflüsse wie geknotete oder geflochtene Bänder sind gefragt. Auch hier hast du wieder die Qual der Wahl und darfst ganz allein entscheiden.

4. Welche Accessoires bringen mir den Hochzeitslook?

Langes Abendkleid von Allessandra Rich

Ein weißes Sommerkleid ist zugegebenermaßen noch kein Traumkleid, das du sofort so zur Hochzeit anziehen würdest. Natürlich kann es auch traumhaft aussehen, aber dafür fehlen ihm noch die passenden Accessoires.

Wer beim Kleid spart, sollte bei den Accessoires Wert auf Qualität legen, denn mit den Accessoires steigt und fällt der Hochzeitslook. Wer möchte, darf einen hochwertigen Schleier tragen, auch wenn du dich für ein Minikleid entschieden hast.

Genauso gibt es aber auch Headpieces, kleine Krönchen oder Haarreifen, die edel und schick daherkommen. Worauf du nicht verzichten solltest, sind also Haar- Accessoires, die dich zu einer Braut werden lassen. Auch Blumen können das Sommer- Outfit aufgreifen und es durch weiße Blumen zum luftigen Highlight werden lassen.

Weißes Kleid mit Mesh von Minetom

Wer möchte, kann sich auch eine passende Clutch aussuchen, die farblich natürlich zum Kleid passen sollte. Kontraste sind zwar erlaubt, sollten aber dezent gehalten sein. Das Gleiche gilt für die Schuhe, die du im Stil des Kleides (Spitze, Farbwahl, aus Tüll, mit Rüschen etc.) wählen kannst. Du kannst natürlich auch hier auf Nummer sicher gehen und dich für Schuhe entscheiden, die du später noch tragen kannst. Weiße Pumps aus Lack oder Leder sind angesagter denn je und garantieren dir, später auch noch zu allen anderen Styles zu passen.

Diese Kleider könnten dir auch gefallen: