Rosa Kleid aus Baumwollspitze mit Stickereien von Gucci

Wenn ihr euch einmal etwas ganz besonderes gönnen möchtet, um im Mittelpunkt zu stehen, darf es schon ein Designer Kleid sein. Es gibt euch das gewisse Etwas beim Tragen, sorgt dafür, dass ihr euch wie eine gehobene Dame vorkommt und zur High Class gehört. Jede Frau sollte mindestens ein Designer Kleid im Kleiderschrank haben. Eines zu besitzen ist wie eine schöne Selbstschätzung für sich selbst.

Den Jeans und T-Shirt Look könnt ihr jeden Tag haben, aber für das Designerkleid gibt es nur besondere Tage – wie das erste Date, ein Event wie ein runder Geburtstag oder eine Hochzeit. Wer will, kann Designer Kleider natürlich auch jeden Tag tragen. Es ist eben nur eine Frage des nötigen Kleingeldes und des Stilempfinden. Manche Frauen finden auch, dass man nicht jeden Tag ein Designer Kleid tragen sollte, damit es etwas Besonderes bleibt. Wir sagen: Könnt ihr halten, wie ihr wollt. Wir verraten euch heute, welche Trends bei diesen Kleidern es gibt und wie ihr sie am besten tragen könnt.

Gestreiftes Kleid von Dolce & Gabbana

Designer Kleider – Immer ein Highlight

Wenn ihr einen ganz besonderen Look haben wollt, euch edel fühlen und aus der Masse herausstechen wollt, dann greift ihr am besten zu einem Markenkleid. Das Besondere an Kleidern von Designern liegt klar auf der Hand: Die verarbeiteten Materialien sind viel hochwertiger, die Verarbeitung an sich ist nicht nur gut, sondern perfekt und die Passform einfach grandios, sodass sie sich optimal eurem Körper anpasst und sich an eure Kurven schmiegt. Getragen wird das Designer Kleid übrigens immer als Highlight. Es braucht keine Konkurrenz, sondern nur Unterstützer. So macht es nicht nur an besonderen Tagen eine gute Figur, vielmehr macht es jeden Tag zu etwas Besonderem nur durch seine bloße Anwesenheit.

Bedrucktes Ethno Kleid von Etro

Viele Einsatzmöglichkeiten auch im Alltag

Bunt bedrucktes Kleid von Valentino

Wenn ihr euer Designer Kleid in euren Alltag integrieren wollt, weil ihr sagt, dass jeder Tag etwas Besonderes sein kann, dann solltet ihr es unterstützen, um den richtigen Look mit ihm zu kreieren. Am Schönsten sieht es wohl aus, wenn ihr es locker leicht zum Shopping Trip mit eurer Mutter oder euren Mädels tragt. Hier suggeriert es den Verkäufern schon, dass ihr genügend Kleingeld habt, um euch auch in teure Läden hineinzubegeben.

Wichtig ist aber, dass ihr nicht auf ein Cocktailkleid setzt, um damit durch die Stadt zu zockeln, sondern ein lockeres Freizeitkleid eines Designers wählt. Jersey Kleider sind hier sehr gefragt, denn dieses Material fällt leicht und wirkt hochwertig in speziellen Ausrüstungen. Zudem gibt es euch den ganzen Tag ein angenehmes Tragegefühl, sodass es nicht unbequem wird, wie lange ihr auch in der Stadt unterwegs sein solltet. Kombiniert wird es am liebsten mit einer lässigen Jeans- oder Lederjacke und weißen Sneakern.

Ähnlich beliebt ist das Designer Kleid auch im Job. Hier macht es als Etuikleid eine gute Figur. Allerdings solltet ihr darauf achten, nicht zu offenherzig zu wirken und nicht auf ein zu kurzes Kleid zu setzen – ihr befindet euch schließlich im Büro. Getragen wird das Kleid mit einem taillierten Blazer und schlichten Pumps. Schon seid ihr gut angezogen.