Kleider von Dorothee Schumacher

Dorothee Schumacher ist eine modische Größe, mit der ihr rechnen müsst. Sie ist eine deutsche Modeschöpferin, die sich auf Damenmode spezialisiert hat. Sie produziert sehr erfolgreich für ihr Label Schumacher und war auf mehreren Fashion Weeks über die Jahre hinweg zu sehen. Ihr unvergleichlicher Stil ist inspirieren für Frauen auf der ganzen Welt und so wollen wir heute einen genauen Blick auf Dorothee Schumacher, ihr Label und den ihren Modestil werfen.

Weißes Kleid mit auffälligen Ärmeln von Dorothee Schumacher

Von Düsseldorf in die ganze Welt

Schwarzes, leicht asymmetrisches Midi- Kleid von Dorothee Schumacher

Ihre Ausbildung machte Dorothee Schumacher im Düsseldorfer Bekleidungshaus Peek & Cloppenburg. Dort bekam sie einen Stil, Modegespür und Inspiration mit auf den Weg, die sie perfekt in ihren eigenen Kollektionen umsetzte. Anschließend erfolgte ein Praktikum in einer italienischen Strickfabrik und ein längerer Aufenthalt in Frankreich, um noch mehr Inspiration zu bekommen und Erfahrungen in unterschiedlichen Kollektionen zu sammeln, um diese dann möglichst gut in eigene Kollektionen umzusetzen.

Ab 1989 gründete sie ihr Modelabel zusammen mit ihrem Mann. 1994 expandierte das Unternehmen nach Italien. Der Firmensitz befindet sich heute allerdings in Mannheim. Bis 600 Modehäusern weltweit vertreten Schumacher und so gibt es ihre Mode nicht nur in Deutschland und deutschsprachigen Ländern zu kaufen, sondern auch in Tokyo, New York und Dubai. Seit 2009 ist Dorothee Schumacher auf der Fashion Week Berlin vertreten und zeigt ihre neuesten Entwürfe und Kollektionen.

Beige- transparentes Kleid von Dorothee Schumacher

Der Stil ist weiblich, elegant & verspielt

In letzter Zeit hat das Label vor allem durch Statement- Shirts an Beachtung gewonnen, die sich ganz klar für Feminismus einsetzen. Das neue Modekonzept geht auf und schon ist das Modeunternehmen in der Presse. Die Kleidung ist generell smart, aber voller Power und so sollen sich Frauen eben auch sehen – egal, was sie tragen. Ende der 80iger Jahre setzte sich Dorothee Schumacher dafür ein, dass Frauen im Joballtag ihre Weiblichkeit zeigen und nicht unter maskulinen Anzügen verstecken. Eine Revolution, die es wahrscheinlich sonst nicht gegeben hätte. Heute sind vor allem die Kleider von Schumacher sehr gefragt.

Wild gemustertes Kleid von Dorothee Schumacher

Volle Power für Schumacher Kleider

Schwarzes, elegates Maxikleid von Dorothee Schumacher

Der Stil von Schumacher ist und bleibt elegant mit verspielten Details. Immer wieder steht die Weiblichkeit im Vordergrund, die Powerful und Cool erscheint. Dorothee Schumacher selbst ist eine Frau, die ihren Weg geht und es ist ihr egal, was andere sagen. Von dieser Frau kann sich wahrscheinlich jeder noch eine Scheibe abschneiden. Seit den 80iger Jahren bleibt sie ihrer Linie treu und der Erfolg gibt ihr recht. Es muss nicht immer spektakulär und untragbar sein.

Viel mehr tragen echte Frauen echte Mode und dieses Motto hat Schumacher wunderbar umgesetzt. Ihre Kleider sind sehr feminin, zeigen ein positives Frauenbild und unterstützen aber auch Problemzonen optimal. Zarte Stoffe die Mesh, Tüll, Organza und Seide treffen auf hübsche Details wie Schleifen, Schnürungen und Falten. Dorothee Schumacher kommt öfter einfarbig in Statementfarben daher, aber auch sanfte und kräftige Muster nach den neuesten Trends sind zu sehen. So kann sich jede Frau nach ihrem eigenen Stil kleiden und findet immer das passende Kleid bei Schumacher.

Kleider von Dorothee Schumacher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben scrollen