Ein Sommerkleid Traum

Die Meisten von euch denken wahrscheinlich schon an ihren wohlverdienten Sommerurlaub und das Einzige, was noch fehlt, ist das passende Kleid. Damit euer Urlaub zum Sommerkleid Traum wird, haben wir heute die schönsten Trends für den (hoffentlich bald) kommenden Sommer herausgesucht. Das Sommerkleid wird immer individueller und freut sich auf viele coole Styles, die alle kurz daherkommen. Viel Spaß beim Stylen!

Es wird kurz beim Sommerkleid

Da im Sommer die Sonne immer ziemlich stark vom Himmel knallt, freuen sich alle, wenn nicht zu viel Stoff an Kleidungsstücken zu finden ist, deswegen haben alle Sommerkleider dieses Jahr eines gemeinsam: Sie sind kurz! Mini ist dabei sehr gefragt und was ihr wissen solltet: Es wird maximal knielang. Alles, was länger ist, ist im Sommer leider nicht zu sehen. Wir finden, der Look passt perfekt zum warmen Wetter, das im Sommer sowieso immer viel zu heiß ist. Wer denkt, dass der Anblick zu sexy ist, sollte lieber auf Shorts umsiedeln. Billig wirkt das Ganze übrigens nicht, da der Ausschnitt nach oben rutscht und das Dekolletee eher verdeckt bleibt. Dafür rücken eher die Beine in den Vordergrund und wollen braun werden. Das ist zudem auch viel gesünder, als immer wieder einen Sonnenbrand auf dem Dekolletee zu bekommen, weil ihr euch vergessen habt, einzucremen. Mit verdecktem Dekolletee wird der Look um das Kleid sogar alltagstauglich und kann sich jetzt auch in der Stadt und nicht nur am Strand sehen lassen.

Von edgy über urban bis hin zu romantisch

Die Schnitte sind dabei luftig und leicht und passen so optimal zu den warmen Sommermonaten. Eine richtige Vorgabe, welche Kleider angesagt sind, gibt es aber nicht. Die Hauptsache ist, wie oben erwähnt, dass sie kurz sind, dann reihen sie sich automatisch in die Must Haves des Sommers ein. Von edgy und urban über straight und cool bis hin zu süß und romantisch ist alles dabei. In ist, was dir gefällt, heißt es in diesem Sommer tatsächlich einmal und so hast du die freie Wahl, welche Styles du in diesem Jahr aufleben lassen willst. Die Modell-Vielfalt ist schier unendlich und so ist für jeden etwas dabei. Es gibt 90iger Jahre Styles mit coolen Miniröcken, genauso aber auch 50ies Kleider mit Petticoats und Punkten und auch 20iger Jahre Kleider, die mit H-Linie und Charlston- Schnitt überzeugen.

Die Mode lebt von Details

Das Tolle bei den Sommerkleidern in diesem Jahr ist auch, dass sie nicht nur vom Style ganz unterschiedlich ausfallen, sondern auch noch viele kleine Details mitbringen. Die Mode lebt in diesem Jahr von Details und so eben auch das Sommerkleid. Allein bei den Ärmeln gibt es unendlich viele Möglichkeiten: Puffärmel, Trompetenärmel, Tulpenärmel, Mini-, Midi- oder Maxi-Ärmel oder doch lieber Fledermausärmel? Wenn es kein Dekolletee sein darf, dann vielleicht ein Rückenausschnitt? Oder doch lieber Schleifchen als Detail? Kleine Blüten dürfen es aber auch sein und nicht zu vergessen sind Rüschen, Carmen- Ausschnitte und Cut Outs. Prints können sich auch sehen lassen mit grafischen Styles, dekorativen Punkten oder stylischen Streifen. In diesem Jahr sind euch wirklich keine Grenzen gesetzt.

Ein Sommerkleid Traum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben scrollen