Die Übergangszeit ist nun vollends angebrochen und mit ihr kommen eure ganzen tollen Sommerkleider wieder aus dem Schrank. Dort ist das Süße mit den Blumen und dahinten Das Kleid mit dem Ethno- Muster- Look. Wer seinen Kleiderschrank noch nicht auf Frühling umgeräumt hat, darf das jetzt tun, denn nach Ostern gibt es richtig schönes Wetter. Wer aber in den lauen Abendstunden gegen ein kaltes Lüftchen gewappnet sein will, muss auf eine warme Jacke setzen, die mit einem durch dick und dünn geht und dabei noch fantastisch zum Kleid aussieht. Eine Jacke zum Kleid kann nämlich das ganze Outfit zerstören, wenn sie nicht gut gewählt ist und so braucht ihr einen Allrounder, der zu jedem Kleid gut aussieht und den ihr zu einfach allem kombinieren könnt, was euch so vorschwebt. Wir haben uns dafür die Lederjacke ausgesucht, die in diesem Jahr sowieso ihr großes Hoch erlebt und vom Straßenbild nicht mehr wegzudenken ist. Sie passt zu jeglicher Kombination mit Kleidern und so wollen wir euch die schönsten Looks nicht weiter vorenthalten:

Vielfältige Looks: Schöne Schnitte, tolle Farben

Lederjacken gelten als Alleskönner im Kleiderschrank. Sie sehen zu jedem Styling gut aus, halten euch schön warm und sind gerade in diesem Jahr ziemlich wandlungsfähig. Lederjacken bringen nicht nur Frauen, sondern auch Männer ins Schwärmen und stehen ganz oben auf eurer Must Have Liste. Die Liste der Schnitte ist so vielfältig wie die Looks, die ihr mit der Lederjacke bestreiten könnt. Ganz klassisch wird es mit einer gerade Lederjacke mit Taschen und Stehkragen. Wer es rockiger liebt, greift auf die Bikerjacke zurück, die mit einem oftmals kurzen Schnitt, einem dicken Revers, einem kräftigen Reißverschluss und gerne auch Verzierungen auf dem Rücken daherkommt. Sanfter wird es mit kurzen Lederjacken, die in der Taille aufhören und speziell für Frauen gefertigt wurden, um die Figur positiv zu unterstützen. Die kurzen Lederjacken kommen in pastelligen und sanften Farben daher, damit ihr sie wunderbar zu einfach allem kombinieren könnt. Dabei geht es bei Lederjacken nicht mehr nur rockig zu. Sie kommen in hübschen Naturtönen, aber auch in Pastellfarbe und knalligen Nuancen. Beim Material könnt ihr auch zwischen verschiedenen Looks wählen. Mit Glatt- und Nappaleder wird es rockig, cool und straight und mit feinem Wildleder ziemlich edel. Gerade Wildleder ist 2017 angesagter denn je und so können mit der Lederjacke ganz neue Looks bestritten werden.

Individuell & cool

Wer keine Ahnung von Mode hat und sich trotzdem an die Kombination Kleid zu Lederjacke herantrauen möchte, greift auf die einfachste Variante zurück: Die taillierte, kurze Lederjacke in sanften Tönen, die – so scheint es – extra für Kleider erschaffen wurde. Hier könnt ihr gar nichts falsch machen. Wer ein bisschen stilsicherer ist, darf auch gern herumexperimentieren und sich etwas trauen. Cool wird es mit der Lederjacke mit Stehkragen, die besonders zu sportlichen Kleidern gut passt und rockig mit Bikerjacke, die im Stilbruch mit Blumenkleidern kombiniert wird, um Aufsehen zu erreichen. Individueller wird die Lederjacke übrigens mit Aufnähern und Buttons, die ihr beliebig auf der Jacke aufbringen könnt.