Der Bauch wächst und wächst und wächst. Die Kleidung von Sommer passt nicht mehr und wirklich viel Auswahl an Winter- Umstandsmode gibt es auch nicht. So ein Quatsch! Gerade Umstandskleider sind im Winter gefragter denn je, weil sie bequem sind, locker und einfach mit einer Strumpfhose getragen werden können. Gerade an Weihnachten und Silvester wollt ihr auf ein edles, glamouröses Kleid nicht verzichten. Doch der kugelige Schwangerschaftsbauch muss auch mit rein! Wir zeigen euch Schwangerschaftskleider, die euch Schnappatmung bereiten und deswegen sofort in den Kleiderschrank wandern wollen.

Bordeaux- rotes Schwangerschaftskleid von IWEMEK

Umstandskleider für besondere Gelegenheiten

Blaues Umstandskleid mit 3/4 Ärmel von Zeta Ville

Wer Weihnachten und Silvester schwanger ist und sich trotzdem die Partylaune nicht verderben lassen will, sollte sich früh genug um ein schickes Kleid oder Outfit kümmern. Gerade enge Kleider sind in den letzten Schwangerschaftsmonaten nicht unbedingt angesagt. Sie engen zu sehr ein, lassen euch nicht das Selbstbewusstsein ausstrahlen, das ihr sonst habt und sehen vielleicht auch gar nicht so glamourös aus, wie ihr es gern hättet. Klar, dass ihr euch ein wenig unwohl fühlt, wenn jeder auf euren Bauch starrt, obwohl ihr schließlich nicht dick seid, sondern nur ein Baby bekommt.

Zum Glück gibt es nun neue Schwangerschaftskleider, die super aussehen und dafür sorgen, dass ihr euch rundum wohlfühlt. Mit ihnen könnt ihr eure wachsenden Rundung ins richtige Licht rücken und euch auf die wunderbare Zeit mit eurem zukünftigen Baby freuen.

Kleid statt Hose

Weißes Umstandskleid mit Carmen- Ausschnitt von IWEMEK

Gerade im Winter tendieren schwangere Frauen eher zu Hosen, auch wenn diese oftmals unbequem sind. Ihr wollt schließlich nicht frieren, aber auch mit einem Kleid friert ihr nicht. Kleider haben den Vorteil, wenn sie nicht zu eng sind, dass sie weder drücken noch zwicken und den Bauch sanft umspielen. Das sieht nicht nicht nur schön aus, sondern ist auch noch unheimlich bequem.

Im Winter sind warme Stoffe wie Grobstrick, Feinstrick, Jersey und spezieller Winterjersey, der extra warmhält, angesagt. Sie schmiegen sich an, sorgen dafür, dass ihr euch einkuscheln könnt und euch wohlfühlt.

Die Umstandskleider haben in dieser Zeit lange Ärmel, mehrere Lagen Stoff, gerne aber auch einen Rollkragen, damit euch absolut nicht kalt wird. Gemütliche Kleider für Zuhause oder für alltägliche Termine überzeugen mit dezenten Farben, süßen Details wie Falten und Schleifen, aber auch im minimalistischen Look, wenn ihr diesen wollt.

Silvesterkleider für Schwangere

Schwangerschaftskleid in leichtem Rose mit Spitze von IWEMEK

An den Feiertagen wie Weihnachten und Silvester müsst ihr euch von eurem Bauch in der Kleiderwahl aber nicht einschränken lassen. Das Partykleid oder das weihnachtliche Kleid gibt es in der Umstandsmode mittlerweile auch.

Wer zu abendlichen Dinnern zu Weihnachten und Silvester eingeladen ist, sollte auch ein wenig glamourös und elegant auftreten. Das funktioniert auch wunderbar mit Babybauch! Die Zeit der Latzhosen ist nämlich längst vorbei und so könnt ihr euch trotz Schwangerschaft glamourös fühlen.

Dafür sorgen Materialien und Stoffe, die den Glamour ausstrahlen. Samt, Seide, aber auch Pailletten und Metallic- Stoffe sind genau das Richtige für euch. Damit das Kleid länger hält, solltet ihr auf Dehnbarkeit achten. So wird es ganz nebenbei auch nicht unbequem.

Beim Style vom glamourösen Schwangerschaftskleid habt ihr die freie Auswahl. Es gibt Carmen- Ausschnitte, aber auch hochgeschlossene Kleider, genauso könnt ihr auf einen Rückenausschnitt oder ein vornehm- tiefes Dekolletee setzen. Lange Ärmel überzeugen durch Spitzen- Einsätze, aber auch durch Falten oder Kräusel, um mehr Volumen zu erschaffen.

Falten in der Taille sorgen für Hingucker und mehr Platz für den Bauch, auch eine kleine Abtrennung mit Schleife unter der Brust lässt den Bauch optisch verschwinden und sieht super süß aus. Dabei dreht sich natürlich alles um lange Abendkleider, die euch noch edler aussehen lassen.

Und der Style drum herum? Bequem!

Lila Loafers mit Schleife von Shoohs

Neben dem Kleid sind die Schuhe am wichtigsten. Damit ihr sie euch nicht wundlauft, ist es ratsam auf flaches Schuhwerk zu setzen. Auch hier habt ihr eine große Auswahl und müsst nicht auf Ballerinas zurückgreifen, wenn ihr das nicht wollt. Flats wie Loafers, Sneaker oder auch Boots sehen zum Schwangerschaftskleid schick aus.

Wem trotz der warmen Materialien kalt ist, setzt einfach auf einen Cardigan oder eine Strickjacke über dem Kleid und schon habt ihr euer Outfit für die Feiertage komplett. Ein Cape oder Poncho ist übrigens auch eine Idee und verlangt umgesetzt zu werden.