Manchmal sind Kleider – gerade mit kurzen oder keinen Ärmel – noch viel zu kalt in der Übergangszeit. Frau will aber natürlich nicht darauf verzichten, vor allem nicht, wenn das Kleid neu ist oder zu einem bestimmten Anlass zu perfekt passen würde, als es im Schrank zu lassen. Eine Lösung muss her und damit ihr nicht friert, wollen wir euch heute die Strickjacken ans Herz legen. Mit dem Kleid zusammen sind sie ein richtiges Dreamteam. Ein Strickjacke kann euren Look mit dem Kleid im Handumdrehen verändern, aber auch super unterstützen. Je nachdem, was ihr erreichen wollt, wählt ihr euch eine Strickjacke, die passt oder Gegensätze aufzeigt. Wir zeigen euch deswegen heute ein paar Strickjacken- Modelle, die immer gehen und die ihr ganz individuell zu eurem Kleid einsetzen könnt.

Tolles Basic- Teil mit Wow- Faktor

Strickjacke zählen zu der absoluten Basic im Kleiderschrank. Sie sind in jeder Garderobe zu finden, machen im Winter über Pullovern und im Sommer über Blusen, T-Shirt, Tops und Kleidern eine gute Figur. Es gibt sie in den unterschiedlichsten Farben und Formen, mit und ohne Muster und so wollen wir heute einmal schauen, welche Strickjacke sich besonders gut zu einem Kleid macht. Dabei kommt es natürlich ganz darauf an, wie das Kleid aussieht. Die Strickjacke soll schließlich das Kleid unterstreichen und es optimal in den Vordergrund stellen. Ganz nebenbei ist die Strickjacke auch dafür da, euch Wärme zu spenden und das raue Wetter außen vor zu lassen.

Ein straighter Style oder doch eher Mustermix?

Wichtig hierbei also vor allem die Farbe oder das Muster des Kleides. Wenn das Kleid sowieso schon gemustert ist, also mit Blumen, Paisley oder Streifen ausgestattet wurde, reicht es vollkommen aus, auf eine neutrale Strickjacke in weiß, schwarz, grau oder dunkelblau auszuweichen. Mit ihr könnt ihr absolut nichts falsch machen. Wer etwas mehr Pepp ins Styling bringen möchte, setzt auf eine Farbe aus de Muster und verwendet sie dann wieder als Strickjacke. Das funktioniert zum Beispiel so: Euer Blumenkleid ist mit rosa und gelben Blümchen bestückt, man sieht die grünen Stängel und einen schwarzen Hintergrund – super, dann setzt ihr am besten auf eine grüne Strickjacke, um den Look vollends zu gestalten. Natürlich könnt ihr auch auf eine rosafarbene oder gelbe Strickjacke setzen aber mit Grün ist der Look am schönsten gewählt. Wer lieber auffallen will, setzt auf eine gemusterte Strickjacke zum gemusterten Kleid. Das empfehlen wir euch aber eher privat als auf offiziellen Veranstaltungen. Der Look wird dann zum Mustermix. Wichtig hierbei ist es ebenfalls, in den gleichen Farben zu bleiben. Nehmen wir wieder das gemusterte Blumenkleid. Dazu könntet ihr nun eine Jacke tragen, die schwarz – grün gestreift ist. Farben sollten immer wieder aufgegriffen werden.

Komplementärfarben nutzen

Wenn ihr ein unifarbenes Kleid habt, dürft ihr jede Jackenfarbe wählen, damit ein bisschen Pepp ins Styling kommt. Ein lilafarbenes Kleid mit einer roten Jacke, eine gelbe Jacke zu einem grauen Kleid oder auch ein grünes Kleid mit einer orangenen Jacke – alles coole Kombinationen, auf die ihr setzen könnt. Zu einem schwarzen Kleid passt übrigens sowieso jede Farbe. Schön wird der Look, wenn ihr Schuhe und Tasche farblich auch noch abstimmt.