Rüschenkleider – Im Sommer ein Volltreffer

Eine grüne Wiese mit vereinzelten Blümchen, strahlender Sonnenschein und gute Laune – mehr braucht ihr nicht, um gut gelaunt zu sein. Oder doch? Wie wäre es zu diesem tollen Tag mit einem schönen Rüschenkleid? Mit ihm habt ihr den Sommer eingefangen, lasst ihn bis zum Herbst nicht mehr frei und saugt alle Sonnenstrahlen in euch auf. Rüschenkleider sind in der warmen Jahreszeit angesagter denn je und damit ihr wisst, in welchen Formen sie daherkommen, haben wir einen ganz genauen Blick auf diesen Kleidertrend geworfen.

Wir heißen die Romantik willkommen!

Rüschenkleider gehören derzeit zu den Modetrends, auf die ihr zählen könnt. Sie sind aktuell und werden es wohl auch noch eine Zeit lang bleiben und so lohnt es sich, in ein tolles, neues Rüschenkleid zu investieren. Doch warum taucht der Trend um die Rüschen gerade jetzt wieder auf? Das liegt wohl daran, dass sich die Frauen auf die Romantik zurückbesinnen. Nachdem viele kräftige Farben das Sagen hatten, Denim in allen Formen getragen wurde und Cut Outs viel Haut zeigten, wird es nun etwas ruhiger, eleganter und verspielter. Ein Rüschenkleid passt dabei perfekt ins Bild, da es die Romantik widerspiegelt, verträumt und verspielt wirkt und so wunderbar in einen Sommerurlaub an den Strand zu Sonnenuntergang passt.

Überall sind Rüschen zu sehen

Hinzu kommt, dass die Rüschen wieder aufleben. Überall wurden sie zuletzt gesehen und so war es klar, dass das Rüschenkleid ein grandioses Comeback erleben wird. Ganz dezent startete der Trend nur an Ärmeln bei T-Shirts und bei Blusen am Schösschen und Kragen. Nun ist dieser Modetrend aber vollends aufgelebt und zeigt sich in jeder Form, Größe und Farbe an Kleidern. Oftmals sind Rüschenkleider in Pastelltönen oder Weiß gehalten, da die Farben optimal zum Sommer passen und wohl keine Farbtonmischung mehr Romantik ausstrahlt als diese. Schwarze Rüschenkleider gibt es zwar auch, aber sie werden mit der Zeit immer weniger und verschwinden bald ganz.

Rüschenkleider in Kombination zu anderen Trends

Von den Schnitten her geht es bei Rüschenkleidern hoch her. Den romantischen Touch haben die Kleider durch ihre Rüschen sowieso schon, aber auch sonst wird es sehr feminin. Sie umschmeicheln euren Körper, spielen mit Midi- Längen an euren Beinen, kommen in Maxilänge besonders luftig und frisch daher. Hemdblusenkleider gibt es auch in der Rüschen- Variante und Off Shoulder und One Shoulder sind bei diesem Thema keine Seltenheit. Die Rüschen kommen oftmals zeitgleich mit einem Ajour- Muster (Lochmuster) daher und wirken so noch einmal lockerer und lässiger. Der Hippie Look kann mit Rüschenkleidern genauso bestritten werden und wirkt endlich auch einmal romantisch und nicht nur wild.

Getragen werden sie ganz lässig mit einer Jeansjacke im Stilbruch oder mit einer leichten Strickjacke im gleichen Farbton wie das Kleid am Abend. Dazu gibt es Ballerinas, Perlenschmuck, aber auch Goldschmuck und einen großen Strohhut am Strand.

Rüschenkleider – Im Sommer ein Volltreffer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben scrollen