Negligé – Sexy & schön

Nachthemden kann jeder haben, aber ein Negligé, das wirklich schön aussieht, ist da schon schwerer zu finden. Wenn ihr noch auf der Suche seid, könnt ihr euch jetzt an den neuesten Trends orientieren, die wir für euch parat haben. Ein hochwertiges Negligé sollte nämlich nicht nur gut aussehen, sondern auch noch gut sitzen. Verführerische Spitze, fließende Seide und hübsche Verzierungen warten nämlich nur darauf, an euren Körper heranzukommen und euch im richtigen Licht erscheinen zu lassen. Negligés gibt es dabei nicht nur für die ganz schlanken unter euch, sonder für jeden Figurentyp, da jede Frau sich sexy fühlen möchte. Wir verraten euch, wie ihr am Morgen am schönsten den Tag begrüßen und besonders sexy herüberkommen könnt.

Kunstwerke für das Schlafzimmer

Das Negligé ist im weitesten Sinne zwar auch ein Nachthemd, aber wirklich wärmen tut es nicht. Das ist nämlich eigentlich der Sinn von einem Nachthemd. Das Negligé hingegen soll in erster Linie toll aussehen und das macht es meist automatisch. Ein bisschen Spitze hier, ein bisschen Tüll dort, ganz viel Mesh oder fließende Seide sorgen dafür, dass ihr euch wunderschön einhüllen könnt und es nur dem preisgebt, dem ihr euch auch preisgeben wollt. Wenn dann noch Verzierungen in Form von Rüschen, Volants und Schleifen daherkommen, ist das kleine Kunstwerk für das Schlafzimmer vollbracht. Auch für euch alleine ist ein Negligé eine schöne Sache, denn wer möchte sich nicht selbst wertschätzen, indem er sich etwas Schönes gönnt?!

Für jeden Frauentyp ein Negligee

Für wen auch immer ihr das Negligé nun anziehen wollt, ob es für euch ist oder für jemand anderes, ist im Endeffekt egal. Die Hauptsache ist, dass es gut passt, wenn das nämlich nicht der Fall ist, kann das Negligé so schön aussehen, wie es will, es wirkt seltsam. Ein gut sitzendes Negligé sollte an der Brust und unter der Brust gut sitzen. Dafür braucht ihr erst einmal eure BH- Maße. Wenn diese Hürde genommen ist, könnt ihr euch jegliches Negligé aussuchen, das ihr schön findet. Dabei gibt es ganz unterschiedliche Negligés. Für jeden Figurtypen ist etwas dabei. Es gibt Negligees mit Cut Outs, die eng anliegend sind. Sie sind vor allem für sehr schlanke Frauen geeignet, die mit den Cut Outs die richtigen Stellen des Körpers betonen wollen. Für Frauen, die Rundungen haben, gibt es Negligés, die oben herum eng gehalten sind, um die Oberweite zu betonen. Danach kommt ein Unterbrustband und ab diesem fällt das Negligee weit, damit es den Körper sanft umschmeichelt und ein paar Pfunde zu viel verdeckt. Frauen mit einem normalen Körperbau können sich übrigens freuen: Bei ihnen passt jedes Modell.

Farben? Wie es euch gefällt!

Wer betörend und ansprechend nach den neuesten Trends in Sachen Negligee gehen möchte, sollte sich an die Midi- Versionen halten. Wir bei allen Kleidern ist Midi derzeit sehr angesagt. Wer klug ist, kann auch in ein Slip Dress investieren, dass später, wenn der Trend vorbei ist, einfach zum Negligee umgewandelt wird. Farblich gilt: In ist, was gefällt. Mit Schwarz wird es verrucht und sexy, Rot wirkt verführerisch und freizügig, Rosa ein wenig verspielt und süß und Weiß unschuldig und rein. Jetzt stellt sich nur noch die Frage, welche Wirkung ihr erzielen wollt…

Negligé – Sexy & schön

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben scrollen