Langarmkleid – Das Richtige für den Winter

Schon längst ist die neue, kalte Saison angebrochen und das, was ihr jetzt braucht, sind Kleider, die lange Ärmel haben. Die sogenannten Langarmkleider sorgen dafür, das euch kuschelig warm ist und ihr trotzdem top gestylt seid. Frauen dürfen in dieser Saison nämlich einfach alles haben und müssen sich nicht damit begnügen, entweder gut gestylt oder warm angezogen zu sein. Die Langarmkleider ermöglichen es euch, beides zu haben. Sie sind perfekt für den Übergang und die neue Saison und so werfen wir heute einmal einen genauen Blick auf die Langarm- Dresses.

Schick, trendy, feminin – und warm!

Feminin, trendy, schick und stylisch – so sollte ein Kleid generell aussehen. Doch im Winter kommt noch ein Attribut mehr hinzu, auf das es in den kalten Tagen wirklich drauf ankommt: warm. Kleider im Winter müssen vor allem warm sein, damit Frau sich wohlfühlt, gegen jedes Wetter gewappnet ist und sich auch bloß nicht erkältet. Mit den neuen Langarmkleidern ist das jetzt kein Problem mehr, denn sie verbinden alles miteinander. Die Wärme wird erschaffen durch die langen Ärmel und das kuschelige Material, der Style durch die neuesten Trends und Muster der Saison. Und so wird schnell klar, dass ihr euch im Winter nicht mehr nur für Wärme und gegen den Style oder für den Style aber gegen die Wärme entscheiden müsst – ihr könnt einfach alles haben.

Eine riesengroße Auswahl an Varianten

Langarmkleider kommen dabei in den unterschiedlichsten Variationen daher. Es gibt locker fallende Maxikleider, aber auch enge Minikleider. Die Midi- Variante ist natürlich auch vertreten und ihr könnt es auch kurz und weit haben. Bei den Kleider ist euch schließlich keine Grenze mehr gesetzt und so eben auch nicht bei den Kleidern mit langen Ärmeln. Die Auswahl ist riesig und jedes Kleid, das ihr bereits in eurem Kleiderschrank habt, könnt ihr auch mit langen Ärmeln bekommen. Es gibt sogar Cocktailkleider und Abendkleider mit langen Ärmeln. Euch sind also keine Grenzen gesetzt und frieren müsst ihr schon lange nicht mehr.

Langarmkleider machen jedes Wetter mit

Das Praktische an Langarm- Dresses ist, dass ihr sie bei jedem Wetter tragen könnt. Bei richtig kalten Temperaturen wie im Winter kombiniert ihr euer Langarmkleid einfach mit einem dicken Mantel, einem kuscheligen Poncho oder einer Felljacke, bei kühleren Temperaturen sieht das Langarm- Dress gut zu einem Cape, einer Leder- oder Jeansjacke aus und wenn es wärmer wird und die Temperaturen steigen, lasst ihr die Jacken einfach weg und freut euch darüber, dass ihr euer Kleid schon oben ohne tragen könnt. Praktisch ist das Langarmkleid auch bei einem Layering. Es kann die untere Basis bilden, auf der dann aufgebaut wird. Wenn ihr euch dabei für ein enges Kleid entscheidet, bleibt euer ganzer Körper schön warm. Auch Hemdblusenkleider sehen in der Langarm- Version schick aus. Sie könnt ihr ebenfalls in ein Layering eingliedern und das Hemdblusenkleid einfach offen lassen. Das sieht schick aus und ist wunderbar einfach zu stylen.

Langarmkleid – Das Richtige für den Winter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben scrollen