Das sind DIE Kleidertrends für den Sommer!

Juhu! Die ersten richtig heißen Temperaturen kündigen sich an! Wenn morgens um 9 Uhr schon warme 20 Grad herrschen, fallt die Qual der Wahl bei der Kleidungssuche wirklich schwer. Wie wäre es denn einmal mit einem Sommerkleid ins Büro zu gehen? So nehmt ihr euch die lustige Sommerstimmung mit auf die Arbeit, könnt eure Mittagspause luftig leicht verbringen und sorgt auch noch dafür, dass ihr ein wenig braun werdet. Mit den neuesten Kleidertrends für den Sommer hab ihr die richtige Wahl getroffen und zieht nicht nur die Blicke auf euch, sondern macht auch gleich noch etwas gegen die Hitze!

Einen Schuss Romantik gefällig?

In diesem Sommer wird es richtig romantisch. Dabei dreht sich aber nichts um Pastelltöne und durchsichtige Material, wie es in den letzten Jahren der Fall war, wenn Romantik in der Mode zum Einsatz kam, sondern um kräftige Töne, coole Muster und viele Rüschen. Im Gegensatz zum Romantik Look vom letzten Jahr sind die Kleider außerdem kürzer geworden. Nicht mehr die Maxilänge überzeugt, sondern Midi- und Minidresses. Klar, dass ihr im Büro auf die Midi-Länge zurückgreift, aber privat darf es dann richtig kurz und sexy werden. Neu ist auch, dass die romantischen Sommerkleider nun auch sexy sind. Sie kommen mit tiefen Ausschnitten, überkreuzten Rückenträgern und Off Shoulder daher. Die züchtige Variante mit hoher Knopfleiste und Kragen gibt es aber auch noch und diese macht sich wunderbar im Büro. Allgemein sind die romantischen Kleider mit Rüschen, Spitze und Volants überzogen, was ziemlich kitschig wirken würde, wenn da nicht die kräftigen Töne und schönen Muster wären. Bei den Mustern geht es beim Romantik Look wild zu. Bunte Karomuster, Blumenmuster und auch Paisley zeigen sich von ihrer schönsten Seite. Wer es lieber einfarbig mag, setzt auf Grau, Royalblau, Bordeaux oder Hellrot, um im Mittelpunkt zu stehen.

Ausblick in andere Kulturen

Ebenfalls gemustert geht es beim nächsten Kleidertrend zu. Die Rede ist von den schönsten Boho-Styles in Kleiderform, die ihr euch vorstellen könnt. Wie in den letzten Jahren verzichtet auch dieser Sommer nicht auf die Boho und Ethno Looks, die für eine bunte Abwechslung im Kleiderschrank sorgen. Fließende Stoffe unterstützen diesen Trend perfekt, vor allem weil die Kleider hauptsächlich in Maxilänge daherkommen. Allerdings gibt es in diesem Jahr nicht nur bunt gemusterte Kleider, sondern auch einfarbige, die mit eingeprägten Mustern überzeugen. Ansonsten fallen bei diesen Modellen noch die Glockenärmel auf, die mal transparent, mal riesengroß ausfallen.

Hemdblusenkleider – frisch wie nie!

Den nächsten Sommerkleidertrend könnt ihr übrigens direkt ins Büro übernehmen. Die Rede ist von Hemdblusenkleidern, die in diesem Sommer ein teilweise ganz neues Äußeres bekommen haben. Die Muster sind zwar gleich geblieben (Streifen, Karo und auch geometrisch), aber die Formen und Schnitte haben sich ein wenig gewandelt. Oft kommt bei einem komplett gerade Hemdblusenkleider ein Tunnelzug oder Gürtel zum Einsatz, der für eine Formgebung sorgt. Die Ärmel variieren von kurz zu lang, es sind auch ein paar spezielle Ärmelformen wie Glockenärmel mit von der Partie. Alle Hemdblusenkleider haben aber etwas gemeinsam: Den Kragen, der einmal als Stehkragen, einmal als Bubikragen oder als Revers daherkommt.

Das sind DIE Kleidertrends für den Sommer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen