Kleider von Gerry Weber

Punktekleid mit Leggings

Gerry Weber ist ein Label, mit dem ihr rechnen müsst. Es zeigt sich meist elegant an Frauen gerichtet, die im Job Erfolg haben und dies auch zeigen wollen. Gerry Weber macht sich aber auch stark für große Größen und so ist eine Kollektion ab Größe 40 erhältlich. So findet jede Frau das perfekte Kleid für sich bei Gerry Weber. Was es sonst noch über das Label zu erzählen gibt und was genau der Stil von Gerry Weber ist, verraten wir euch heute.

Die Geschichte von Gerry Weber

Im Jahr 1973 gründete Gerhard Weber zusammen mit seinem Partner Udo Hardieck die Hatex KG für die Herstellung und den Vertrieb von Damenhosen. Zwei Jahre später wurden auch Röcke in das Programm der in Halle ansässigen Firma aufgenommen, da die Damenhosen einen reißenden Absatz fanden. Schnell stellte sich die Idee, Damenmode zu vertreiben und herzustellen als wahre Goldgrube heraus und so erweiterte die Hatex KG ihr Lieferprogramm auf die komplette Damenbekleidung. Ein Teil der Produktion wurde sogar ins Ausland abgegeben. Im Jahr 1986 erhielt Gerry Weber endlich offiziell seinen Namen nach dem Firmengründer Gerhard Weber.

Blaues Kleid mit Streifen

Als Gerry Weber drei Jahre später das Sponsoring für die damals 17- jährige Tennisspielerin Steffi Graf übernahm bekam das Label schnell einen großen Bekanntheitsgrad. Im gleichen Jahr noch ging das deutsche Unternehmen an die Börse, hat bis heute über 5000 Mitarbeiter und wird weltweit in über 6000 Fachhändlern angeboten.

Print Kleid von Gerry Weber

Viele Kollektion für unterschiedliche Frauen

Musterkleid von Gerry Weber

Gerry Weber ist bekannt für seine Kombinations- Kollektionen, aus denen jedes Teil mit jedem anderen Teil kombiniert werden kann. So könnt ihr quasi euren gesamten Kleiderschrank mit Gerry Weber Teilen füllen und seid immer gut angezogen. Die Kernmarke ist hier Gerry Weber, aber es gibt auch noch einige Sublabels unter der Marke, die zum Teil in Einzelkollektionen daherkommen. Gerry Weber Edition, G.W., die Taifun- Collection, die sich an Frauen ab 30 richtet und die Samoon- Collection, die ab Konfektionsgröße 40 zu haben ist. Hinzu kommen aber auch Lizenzprodukte wie Taschen, Schuhe, Sonnenbrillen und Brillen und Schmuck. Eine Herrenkollektion ist unter dem Namen Gerry Weber Men zu bekommen.

Gerry Weber schmeichelt jeder Frau

Kleid mit Blumen

Der Stil von Gerry Weber ist weltweit bekannt. Weiche, fließende Silhouetten stehen im Mittelpunkt jeder Kollektion. Sie schmeicheln jedem Typ Frau und werden deswegen so oft gekauft. Bei Kleidern dreht sich vor allem alles um eher gerade Formen, die ebenfalls jede Frau tragen kann und damit zum Hingucker wird. Oftmals gibt es unifarbene Kleider, die Frau zu jeder Gelegenheit anziehen kann, aber auch Muster haben sich in die Kollektionen eingeschlichen. Mit ihnen seid ihr schnell das Highlight auf jeder Party. Es gibt schlichte und ruhige Muster, genauso aber auch kunterbunte. Gern wird der Saum, die Arme und der Halsausschnitt gepaspelt, um so Blickpunkte zu setzen.

Die Schnitte sind oftmals weit fallender und fließend, dafür aber mit einem Blickpunkt auf der Taille. Mit einem Gürtel, einer Kordel oder einer farblichen Absetzung wird die Taille bei Gerry Weber Kleidern in den Vordergrund gerückt. Details wie Schlitze und Falten finden ihren Einsatz.

Kleider von Gerry Weber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben scrollen