Kleider von adidas

adidas ist ein Label, das wohl jeder kennt. Als bekanntes Sportlabel hat sich die Marke etabliert und wird von Menschen auf der ganzen Welt geliebt. Dabei mischt das Label sportliche Mode mit den coolsten Innovationen und sorgt so dafür, immer im Gespräch zu bleiben. Fashionistas auf der ganzen Welt reißen sich um die schönen, praktischen Teile von adidas und schnell wird klar, dass sie nicht nur zum Sport wunderbar geeignet sind, sondern auch einen ganz persönlichen Stil im Alltag kreieren können.

Midikleid in Schwarz mit Streifen

Wer lockere, sportliche und coole Mode haben will, wird bei der Marke garantiert fündig. Aus diesem Grund werfen wir heute einen ganze genauen Blick auf das Label und verraten euch, was adidas in Sachen Kleider für euch zu bieten hat.

Die Geschichte von adidas

Blumenkleid mit Logo

adidas ist ein Label, das es nicht erst seit gestern gibt. Es blickt auf eine lange Tradition zurück und wurde bereits in den 20iger Jahren gegründet. Damals noch unter anderem Namen. Die Namensgebung folgt dann im Jahr 1949, als sich die Brüder Drassler zerstritten. Adolf Dassler entschied sich für den Namen adidas und sein Bruder Rudolf Dassler gründete kurzerhand das Unternehmen Puma, das schärfster Konkurrent wurde.

Das kreative Designerteam von adidas überrascht immer wieder mit einem ausgeprägten Gespür für neue Trends, Innovationen im Sportbereich, Charakter und Performance. Urbane Looks treffen auf sportliche Styles und vereinen sich zu einem ganz speziellen Look, der zu jeder Frau passt.

Kleider von adidas: Gemütlich, praktisch, cool

Die Kleider von adidas sind leger, gemütlich und bequem. Der modische Anspruch kommt dabei nicht zu kurz, denn nirgends gibt es coolere T-Shirt und Pullover Kleider als bei dieser Marke. Sie sind oftmals locker geschnitten, in den trendigsten Farben vorhanden und überzeugen auf den ersten Blick.

Farblich gesehen dreht sich alles um Kleider, die sich ins Outfit eingliedern können. Schwarz und Weiß sind die dominierenden Farben, aber auch Navy Blau, Hellblau, Violett und Rosa werden oft gesehen. Muster stehen besonders bei den Special Editions an der Tagesordnung und sehen fantastisch aus. So gibt es kräftige Blumenmuster, aber auch Streifen oder Dschungel- Prints, die sich über das gesamte Kleid ziehen.

Sportliches Kleid in Blau mit rotem Streifen

Besonders Logo Kleider gibt es derzeit bei adidas. Sie sind groß im Kommen und das nicht erst seit gestern. Begonnen hatte der Trend zuerst wieder bei Calvin Klein und danach folgten schon die ganzen Sportlabels wie Nike, Puma und eben auch adidas. Nun prangt das Logo in Großformat auf dem Dekolletee, als kleines Label auf der Brust oder auch in Form von den bekannten drei Streifen an der Seite der Kleider. Adidas hat aber auch verschiedene Tanktop Kleider, die locker fallen, Ballonkleider sind zudem auch im Angebot und lockere Freizeitkleider sowieso. Angesagt sind derzeit auch Wickelkleider, die in coolen Jersey- Qualitäten daherkommen.

Die hochentwickelten Materialien machen die Kleider dieses Herstellers zu etwas besonderem und so werden häufig Naturmaterialien mit Kunstfasern kombiniert, um ein optimales Ergebnis zu bekommen.

Kleider von adidas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben scrollen