Kleider für Weihnachten

Weihnachten ist eine Zeit, in der man richtig genießen möchte. Leckere Plätzchen, schöne Weihnachtsmusik, ein toll geschmückter Tannenbaum, um euch herum die Liebsten und viele, viele Geschenke versetzen euch so richtig in Weihnachtsstimmung. Der 24. Dezember ist der Tag, auf den so ziemlich alle Deutschen warten, um endlich einmal wieder zur Ruhe zu kommen und das Leben so richtig zu genießen. Ein besonderes Outfit darf dabei natürlich nicht fehlen, denn kaum jemand sitzt im Jogginganzug vor dem Tannenbaum und packt Geschenke aus. Es ist edel, es ist festlich und so solltet ihr euch nun auch auf die Suche nach einem schönen Kleid für Weihnachten begeben. Das ist gar nicht so schwer und so verraten wir euch, welche Kleider zu Weihnachten für euch in Frage kommen.

Alle Jahre wieder… Glamour unterm Weihnachtsbaum

Weihnachten bedeutet Festtagsstimmung und so darf ein schönes Kleid natürlich nicht fehlen. Wer mit dem Weihnachtsbaum um die Wette strahlen möchte, sollte sich früh genug auf die Suche nach einem tollen Kleid für Weihnachten machen. Meist gibt es nämlich schon die Silvesterkleider, die natürlich viel zu glitzerig für Weihnachten sind. An Weihnachten wird es eher elegant und glamourös in den festlichen Farben Rot, Grün oder Gold. Vom Material her darf es auch edel zugehen. So kommen die Farben noch einmal zusätzlich zur Geltung. Seide, Chiffon und Brokat sind genau das Richtige, wenn es richtig edel werden soll und wer von euch es lieber gemütlich, aber dennoch schick mag, setzt auf Jersey, Samt, Grob- oder Feinstrick oder auch Kaschmir.

Richtig edel, eher gemütlich oder doch lieber witzig?

Ein schönes Cocktailkleid ist immer eine gute Wahl. Das wirkt dann richtig luxuriös unter dem Tannenbaum. Auch bei Weihnachten dürft ihr natürlich auf Strass, Pailletten und allem, was glittert und glitzert zurückgreifen. Auch ein bisschen Spitze ist an festlichen Tagen gern gesehen und so gibt es besonders schöne Kombinationen aus verschiedenen Materialien. Wer es gemütlicher mag, setzt auf Jersey- Kleider, die besonders schön geformt sind. Falten, Biesen und auch Kräusel geben dem Festlichen einen speziellen Touch und sind dabei auch noch gemütlich für die Trägerin. Wer es witziger mag, darf auch auf lustige Prints setzen. Die Kleider kommen dann meist in A-Linie daher, damit möglichst viel Fläche für die Prints vorhanden ist. Schneemänner, Nikoläuse, Rentiere, Zuckerstangen und Pinguine ranken sich auf den witzig bedruckten Kleidern und zeigen wirklich jedem, das Weihnachten ist.

Accessoires runden den Look ab

Wer das perfekte Weihnachtskleid schon gefunden hat, der darf sich nun noch nach Accessoires umschauen. Riemchen- Sandalen sehen gut aus, wenn ihr zu Hause bleibt (sonst wird es zu kalt am Fuß), Peeptoes sind etwas für draußen. Metallic- Töne sind bei den Schuhen besonders angesagt. Wenn Metallic nicht so eures ist, setzt ihr lieber auf Töne, die auch im Kleid vorkommen. Ohrringe, eine Kette oder ein Armreif runden den Look ab. Ein Tasche darf natürlich auch nicht fehlen. Diese wählt ihr am besten auch im Stil vom Kleid aus. Wenn es glitzert, darf die Tasche auch ruhig glitzern.

Kleider für Weihnachten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben scrollen