Die Hochzeitskleider 2017 – Ein Traum in Weiß

Die Hochzeitskleider 2017 – Ein Traum in Weiß

Der Valentinstag ist der Tag der Liebe. Für viele Verliebte ist er ein ganz besonderer Tag, an dem man seine Liebe in die ganze Welt hinaustragen möchte. Vielleicht ist es ja auch der Tag an dem der Partner Die Frage aller Fragen stellt: „Willst du mich heiraten?“ Ganz romantisch Veranlagte heiraten sogar gleich an dem Tag der Verliebten. Aber wer sich in diesem Jahr traut, der braucht neben einer tollen Feier auch ein traumhaftes Brautkleid. Was für Hochzeitskleider 2017 im Trend liegen, verraten wir euch heute.

Die Hochzeitskleider 2017

Der schönste Tag im Leben einer Frau ist die eigene Hochzeit. Die meisten von uns wissen schon ganz genau was sie an ihrem großen Tag tragen werden. Egal ob man sich traditionell in einer Kirche trauen lässt oder nur auf dem Standesamt, das Brautkleid sollte immer festlich sein und man sollte sich selber gut darin fühlen. Dabei ist egal ob man ein schönes Kleid oder einen feminin geschnittenen Hosenanzug wählt.

Dieses Jahr feiern wieder Modelle aus vergangenen Zeiten ihr großes Revival. So findet man vermehrt Brautkleider im Stil der 20er und 30er Jahre im Vintage-Look mit schmaler Taille und bodenlangen Schnitten. Neben diesen enganliegenden Brautkleidern sind ebenso Korsagen-Kleider sehr gefragt.

Weiß, Creme oder doch eine andere Farbe?

Die Hochzeitskleider 2017 – Ein Traum in Weiß
Die Hochzeitskleider 2017 – Ein Traum in Weiß
Foto:Pixabay

Das Traumkleid in Weiß: Die Designer der tollen Hochzeitskleider 2017 bieten uns diese Saison eine große Auswahl an weißen aber auch beige- sowie cremefarbenen Kleidern. Farbe kommt nur vereinzelt durch Accessoires wie Blumenornamente, Schleifen und Bänder oder romantische Stickereien zum Einsatz. Beliebte Akzentfarben sind dabei Beeren- und Pastelltöne, dunkles Grün oder klassisches Schwarz. Wer dennoch ein echtes Hochzeits-Statement setzten will, der darf dieses Jahr auch zu roséfarbenen oder gar pinken und roten Brautkleider greifen.

Spitze, Transparenz und ausgefallene Ärmel sind sehr beliebt

Hochzeitskleider mit viel Spitze und transparenten Einarbeitungen werden die Hochzeitssaison dominieren. Auf den Modeschauen und Hochzeitsmessen wurden bereits viele Modelle mit tiefen Rückenausschnitten gezeigt. Diese sind entweder mit Spitze unterlegt oder bleiben ganz frei. Auch schulterfreie Kleider sind sehr beliebt in diesem Jahr. Wer es nicht so freizügig an der Schulterpartie mag, der kann mit einem eleganten Spitzenjäckchen oder Bolero Abhilfe schaffen oder man wählt ein Modell mit eingearbeiteten Ärmeln. Besonders beliebt sind dabei ausgefallene Ärmelmodelle wie Trompeten- oder Puffärmel. Dabei geht der Trend vor allem zu langen oder 3/4-Ärmeln und auch hier wird mit transparenten Stoffen, viel Spitze und Rüschen gearbeitet

Accessoires – Die Must-Haves jeder Braut

Etwas Altes, etwas Neues, etwas Geliehenes und etwas Blaues – Das ist wohl der wichtigste Brauch, wenn es um die Accessoires einer Braut geht. Doch was gehört neben den traditionellen Dingen noch alles zu einem Hochzeitskleid?

  • Der Schuh – Neben dem Kleid ist der passende Schuh natürlich sehr wichtig. Hier kann man sich zwischen klassischen weißen Pumps oder raffinierten Sandalen bis hin zum flachen Ballerina entscheiden.
  • Die Tasche – Sie sollte so klein wie möglich sein und nicht hervorstechen. Eine Clutch wäre da ideal.
  • Der Brautstrauß – Der Brautstrauß darf natürlich nicht fehlen und sollte sich den Farben der weiteren Accessoires am Kleid anpassen.
  • Kopfschmuck – Je nachdem wie die eigenen Vorlieben sind, eignen sich für die Haare entweder ein schöner Schleier, ein romantisch verspielter Blumenkranz, ein eleganter Fascinator (kleiner Brauthut) oder ein edles Diadem.
  • Schmuck & Handschuhe – Da das Kleid an sich meist schon ein Schmuckstück genug ist und man bekanntlich ja auch noch den Ehering bekommt, sollte man nicht zu viel extra Schmuck tragen. Sonst wirkt es zu überladen.
    Ein paar schöne Spitzenhandschuhe machen sich ideal zum Ärmellosen Brautkleid.

Wie wir sehen, bieten uns die Trends der Hochzeitskleider 2017 eine riesige Auswahl, in denen wir den schönsten Tag unseres Leben verbringen können.

Die Hochzeitskleider 2017 – Ein Traum in Weiß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben scrollen