Welche Accessoires zum Abendkleid?

Das traumhafte Abendkleid für einen unvergesslichen Abend steht und ihr wisst noch nicht, wie ihr das drum herum gestalten sollt? Der abendliche Look soll schließlich perfekt sein, damit ihr im Mittelpunkt steht und so dürfen die passenden Accessoires zum Kleid wie Handtasche und Schmuck nicht fehlen. Wir zeigen euch, was geht und was nicht.

Die besten Accessoires zum Kleid? Tasche & Schmuck!

Das Kleid steht ganz klar im Mittelpunkt. Daran solltet ihr auch nichts ändern. Manchmal kann ein Kleid, wenn es besonders bunt ist oder ein auffälliges Muster hat, für sich alleine stehen. In den seltensten Fällen ist dies aber die Realität. Oftmals braucht das Kleid seine Begleiter, die ihm zur Seite stehen und es unterstützen. Eine Handtasche für die wichtigsten Kleinigkeiten ist natürlich unverzichtbar. Nicht nur für das Kleid, sondern auch für euch, damit ihr alles Wichtige bei euch habt. Ähnlich wichtig ist Schmuck, allerdings in anderer Art und Weise. Er sorgt dafür, dass ihr euer Kleid unterstützt, es zu etwas Besonderem macht, selbst zum Hingucker werdet und euch rundum gut angezogen und wohlfühlt. Doch was funktioniert und passt zum Look? Und von was solltet ihr lieber die Finger lassen? Wir werfen einen Blick auf angesagte Accessoires!

Glamourös oder auffällig?

Beginnen wir mit der Tasche, denn sie ist meist noch schwerer zu finden als Schmuck. In Sachen Form und Look der Tasche habt ihr großen Spielraum. Zum eleganten Abendkleid passt am besten eine kleine Clutch. Shopper Bags und große Umhängetaschen lasst ihr lieber zu Hause. Kleine Handtaschen funktionieren aber genauso gut wie eine Clutch. Kleine Handtaschen und auch Clutchs sind ideal, um zum Abendkleid getragen zu werden. Es gibt sie in ganz unterschiedlichen Ausführungen. Von auffällig, dezent über glamourös bis hin zu witzigen Formen ist alles zu bekommen. So könnt ihr auf kleine Glitzersteinchen setzen, genauso aber auch auf Taschen in Roboter- Form. Wichtig hierbei: Es muss zum Kleid passen, denn das möchtet ihr schließlich unterstützen.

Schmuck: Dezent ist die bessere Wahl!

Beim Schmuck fällt die Wahl noch leichter als bei einer Tasche. Schmuck sollte sich möglichst gut in das Gesamtbild einfügen und nicht extrem herausstechen. Auf Statement- Schmuck verzichtet ihr lieber, vor allem wenn es sich dabei um Modeschmuck dreht. Außer natürlich auf passende Colliers, die auch immer etwas von Statement- Schmuck haben. Bei eleganten Anlässen dreht sich alles um das Motto: Weniger ist mehr. Filigraner Schmuck kommt hier zum Einsatz, der ganz dezent am Hals baumelt oder den Arm schmückt. Dünne, silberne oder goldene Armreifen mit einem kleinen Stein oder filigrane Halsketten mit einem kleinen Anhänger sind genauso das richtige für den großen Auftritt und unterstützen euer Abendkleid perfekt. Mit Perlen könnt ihr übrigens auch nie falschliegen und so macht sich eine Perle an der Kette oder Perlenohrringe hundert mal besser als eine riesige Statement- Kette am Hals.

Welche Accessoires zum Abendkleid?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben scrollen