Jedes Jahr kommen festliche Veranstaltungen auf einem Haufen. Weihnachten, Weihnachtsfeiern, Silvester, runde Geburtstage, Hochzeiten und Co. haben die Gewohnheit alle aufeinander zu treffen. Meistens dann, wenn es regnet und das Wetter nicht unbedingt berauschend ist. Es ist oftmals schon schwierig genug, das richtige Kleid zu finden, aber wenn ihr dann auch noch etwas für Darüber suchen müsst, wird das Ganze noch einmal eine Spur schwieriger.

Welche Jacke passt denn zu einem Kleid? Oder sollte es lieber ein Mantel sein? Gerade bei eleganten Veranstaltungen darf es nicht 0815 zugehen und die heißgeliebte Lederjacke bleibt im Schrank. Das perfekte Outfit für besondere Anlässe muss aber trotzdem gefunden werden und so verraten wir euch heute, was ihr Wärmendes über euer schickes Kleid ziehen könnt.

Mantel statt Jeansjacke

Der lässige Parka, die coole Jeansjacken, die rockige Lederjacke? Nein, bitte nicht! Natürlich könnt ihr diese Jacken tragen, aber dann habt ihr leider wenig Stil. Im Sommer sind die Looks angesagter denn je, denn zum Sommerkleid sehen sie gut aus. Wenn es aber eleganter und schicker werden soll, müsst ihr von euren heißgeliebten Teilen Abstand halten. So schwer ist das auch nicht, denn es gibt viele gute Alternativen.

Falls ihr nicht auf einen Mantel setzen wollt und lieber eine Jacke bevorzugt, greift ihr zu einer schicken Kurzjacke oder einem Cape. Auch eine Daunenjacke kann in manchen Fällen gut aussehen, aber dafür sollte sie wirklich gut sitzen, in einer neutralen Farbe sein und schick aussehen. Nur auf wenige Daunenjacken trifft das zu und wer auf der sicheren Seite sein will, greift ganz einfach zu einem Mantel.

Nicht nur schwarze Mäntel liegen im Trend

Doch welche Modelle sind geeignet? Nichts falsch machen könnt ihr mit einem klassischen, langen Wollmantel. Er ist an kalten Tagen die perfekte Wahl und macht im Job einen genauso guten Eindruck wie in der Freizeit. Der Mythos, dass nur schwarze Mäntel schick aussehen können, stimmt natürlich nicht. Schicke Mäntel dürfen auch in pastelligen oder knalligen Tönen daherkommen, besonders dann, wenn ihr euch für ein kleines Schwarzes entschieden habt. Neutrale Farben wie Braun, Grau und Dunkelblau passen übrigens immer und so müsst ihr nicht darauf achten, welche Farbe euer Kleid hat.

Bei kleinen Frauen sollte der Mantel jedoch nicht zu lang ausfallen, sonst wirkt ihr noch kleiner als ihr tatsächlich seid. Kurzmäntel sind hier die beste Alternative. Diese funktionieren mit einem Kleid aber auch nur, wenn das Kleid farblich zum Mantel passt. Ansonsten solltet ihr lieber doch auf eine Daunenjacke oder ein Cape setzen.

Felljacken & Capes funktionieren genauso gut

Stichwort Fellmantel oder -jacke: Dieser Look funktioniert eigentlich immer, sieht edel aus und ist eine tolle Alternative zum normalen Wollmantel. Ein langer oder kurzer Fellmantel zieht die Blicke auf sich, passt farblich zu allem und besonders gut zum langen Abendkleid. Gleiches gilt übrigens auch für das Cape. Hier gibt es auch Modelle aus Fell, die mindestens genauso gut aussehen wie normale Cape- Modelle aus Wolle. Die Hauptsache ist dabei, dass euch warm ist und ihr in eurem tollen Kleid nicht frieren müsst.