Im Winter da ist es draußen kalt, windig und frostig. An Tagen wie diesen wollt ihr euch einfach nur noch einkuscheln, um wohlig warmes Gefühl zu bekommen. Gerade Frauen ist diese gemütliche Stimmung wichtig, um dem Winter Hallo zu sagen, es sich gut gehen zu lassen und sich im Haus richtig wohl zu fühlen. Kuschelige Winterkleider bringen euch genau dieses Gefühl nach Hause – ihr müsst sie nur finden. Gut, dass es nun viele Materialien gibt, in die ihr euch einkuscheln könnt und mit denen ihr den Winter wohlig eingepackt überstehen könnt – und dabei auch noch gut ausseht. Winterkleider sind der neueste Trend dabei und zeigen euch, wie ihr auf höchstem Niveau der kalten Jahreszeit die warme Schulter zeigen könnt.

Kuschelige & warm sollte es sein

Doch was macht ein Winterkleid eigentlich aus? Vor allem muss es kuschelig sein, darf nicht zu eng sein, sollte aber ein wenig die Silhouette zeigen. Es sollte warm halten, gut aussehen und man sollte nicht irgendwann im Laufe des Tages anfangen zu schwitzen. Das Kleid sollte euch sanft umarmen, damit ihr euch wohlfühlen könnt und manchmal ist es gar nicht so einfach, solch ein Kleid zu finden. Wir haben uns einmal die Mühe gemacht, die passenden Materialien herauszusuchen, die euch kuschelig warm halten und in denen ihr nicht schwitzt. So könnt ihr darauf achten, dass die Kleider aus diesen Materialien sind, damit ihr euch rundum wohl fühlt.

Immer gefragt: Strickstoffe

Gestrickte und gehäkelte Kleider gibt es in der kalten Jahreszeit immer wieder und fast jede Frau hat solch ein Kleid im Kleiderschrank. Diese Kleider gibt es in unterschiedlichen Silhouetten, Stilen und Längen und so ist wirklich für jede etwas dabei. Strick gibt es außerdem mit verschiedenen Mustern. Zopfmuster, aber auch links links oder rechts links sind oftmals gesehen bei solchen Verarbeitungen. Strick wird zudem auch noch unterteilt in Grobstrick und Feinstrick. Grobstrick sieht ziemlich schön aus, ist aber eher etwas für Schals und Mützen, denn mit einem Kleid aus Grobstrick kann es im Winter schnell zu kalt werden. Grobstrick ist nämlich, wie der Name schon sagt, grob gestrickt und hat deswegen Maschen, die weiter auseinander stehen. Feinstrick hingegen ist sehr fein gestrickt. Es hält deswegen richtig gut warm und ist meist auch sehr, sehr weich.

Unschlagbar gut: Winterjersey & Fleece

Ebenfalls oft im Winter vertreten ist das Material Jersey. Jersey gibt es in vielen verschiedenen Versionen von dick bis dünn ist alles dabei. aus Jersey sind auch die T-Shirts im Sommer, aber in dem dünnen Sommerjersey würdet ihr im Winter schnell frieren. Wer auf Nummer sicher gehen will, hält sich an Winterjersey und hat es damit kuschelig warm. Wer es noch wärmer will, setzt auf Fleece. Fleece ist gleichermaßen ein tolles Material, wenn ihr vorhabt, lange Zeit draußen zu sein. Es hält euch kuschelig warm, ihr schwitzt nicht und ein Luftaustausch kann ebenfalls stattfinden.